Freitag, 28. Januar 2011

neu lackiert

Da ich ja wieder neue Lacke in meinem Sortiment habe muss ich die doch mal ausprobieren.
Habe auf einem Blog mal gesehen das man auch viele schönen Sachen mit Klebestreifen machen kann.
Und so habe ich mich erstmal an etwas leichtem probiert um zusehen wie gut das klappt.
Ich muss sagen die Technik werde ich mal öfters probieren.
Ich habe die Nägel erst mit den Essence Green Grass Lack (aus der i love Berlin LE) lackiert,gut trocknen lassen,Klebestreifen nach Vorstellungen drauf geklebt und mit dem Lack Black out von der black and white LE lackiert Klebesteifen wieder abgezogen.
das ist dabei dann rausgekommen und ich finde für den ersten Versuch ist es auch ganz gut geworden.
Oder?????
 

Kommentare:

  1. Wirklich eine tolle Farbkombination und die Idee mit dem Klebestreifen ist auch genial. Zieht man sich da nicht die andere Farbe mit ab??

    AntwortenLöschen
  2. Das ist das schöne am Klebestreifen die andere Farbe bleibt drauf,ich hatte das Problem immer bei diesen French-Streifen gehabt das sich da immer die Farbe gelöst hat.

    AntwortenLöschen
  3. Welche Klebestreifen hast du benutzt?
    Tesa?

    AntwortenLöschen
  4. Keine Ahnung der liegt schon länger bei uns rum,aber ich denke mal das du jeden benutzen kannst.

    AntwortenLöschen